Salami Heirler / Salami Hobelz

Gestern gab es ja ein leckeres Müsli zum Frühstück. Wie sieht es bei Euch beim Thema Wurst aus? Vermisst Ihr die Stulle am Morgen oder das Pausenbrot bei der Arbeit?

Natürlich gibt es, wie für fast alles, auch einen vegetarischen Ersatz hierfür. Heute vergleiche ich zwei Salami-Imitate:

– Salami von Heirler (100 Gramm: 2,89 € // 265 kcal)

IMG_9880

Man findet sie in fast jedem Bio-Laden oder im Reformhaus. Beim Preis kann man sich aber schon denken, dass sie das BIO-Siegel trägt. Hauptbestandteil der Salami ist Rapsöl. Sie sieht auf den ersten Blick jedoch sehr künstlich aus. Gerade die imitierten „Fettstücke“ schrecken einen Vegetarier erst einmal ab. Geschmacklich ist sie aber wirklich gut und kommt an die normale Rindersalami ran.

– Salami von Hobelz (100 Gramm: 1,49 € // 154 kcal)

IMG_9821IMG_9824

Die Salami habe ich bei www.alles-vegetarisch.de bestellt. Und das ist das Problem an der Sache. Geschmacklich finde ich sie nämlich besser, als die Salami von Heirler. Aber leider bin ich im Supermarkt oder BIO-Markt nie fündig geworden. Der Preis erscheint zwar auf den ersten Blick deutlich günstiger als die Salami von Heirler, aber man muss dazu sagen, dass sie nicht das BIO-Siegel hat und, dass man bei einer Internetbestellung noch Versandkosten und die Kosten für die Kühlbox bedenken muss. Immerhin war sie bei Ankunft noch gut einen Monat haltbar und sie ist vegan! Der Geschmack und die Konsistenz erinnern mich eher an Putensalami.

Welche Salami bevorzugt ihr? Kennt Ihr noch einen weiteren Salami-Ersatz, den Ihr empfehlen könnt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s