Sesam-Tofu-Nuggets mit chinesischen Nudeln

Unbensfasannt

Zu chinesischen Nudeln esse ich am liebsten:

Sesam-Tofu-Nuggets

– 200 g Tofu
– 1 EL Sojasauce
– 1 EL Weizenmehl
– 1 EL Hefeflocken (Nicht mit Haferflocken verwechseln ;))
– 1 TL Paprikapulver
– Wasabi (ca. 5 Gramm)
– Salz und Pfeffer
– 40 ml Wasser
– Sesam

Den Tofu in Würfel schneiden. Alle Zutaten miteinander verrühren und den Tofu darin einlegen (Je länger, desto besser! Es ist aber auch möglich, falls es schnell gehen muss, ihn nur darin kurz zu baden). Danach die Würfel mit Sesam bedecken. In einer Pfanne knusprig von allen Seiten anbraten.

Mit der Marinade die übrig geblieben ist, habe ich noch eine Soße gemacht. Einfach die Überreste in einen Topf geben und evtl. noch etwas Wasser hinzufügen. Dann kurz aufkochen und etwas länger köcheln lassen. War super, da ich auch nicht die Zeit hatte, den Tofu lange darin einzulegen, so ging geschmacklich nichts verloren. Viel Spaß beim Ausprobieren!

P.S.  Die Nudeln sind so leicht zu machen, daher habe ich mich gar nicht getraut, dass als Rezept zu verkaufen Aber da es Anfragen gibt, natürlich gerne: Chinesische Nudeln in einem Topf mit Wasser kochen (ohne Salz), Wunschgemüse in der Pfanne anbraten (ich mische immer gefroren und frisch, was gerade da ist: Möhren, Erbsen, Sojasprossen, Zuckerschoten und Co). Nudeln hinzufügen und gut anbraten, wenn man möchte, kann man noch ein Ei hinzufügen. Mit Sojasoße gut würzen, damit sie auch die schöne Farbe erhalten und fertig! Salz und Pfeffer sind durch die Sojasoße auch nicht nötig!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s