Hautmahlzeit · Reis · Rezepte · Vegan

Rotwein-Risotto mit getrockneten Tomaten

12493672_1022430931154980_6643363798264575735_o

Ein gutes Risotto geht nicht ohne Parmesan!? Denkste! Hier der Beweis:

Rotwein-Risotto mit getrockneten Tomaten (Vegan / 2 gute Portionen)

– 300 Gramm Risotto-Reis
– 700 ml Gemüsebrühe
– 100 ml veganer Rotwein 
– 3 Schalotten
– 1/2 Glas in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
– 4 EL Hefeflocken (Was sind Hefeflocken?)
– etwas Basilikum
– ein kleines Stück vegane Butter
– Pfeffer, Salz
– etwas Rucola

Getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Schalotten schälen, würfeln und in einem Topf mit etwas Öl (hierzu eignet sich perfekt das Öl aus dem Glas von den getrockneten Tomaten) anbraten. Dann den Risotto-Reis hinzugeben und ebenfalls im Topf schwenken. Mit Rotwein ablöschen und den Reis so lange darin kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Gemüsebrühe nach und nach dazugießen und den Reis unter wiederholtem Umrühren ca. 20 Minuten kochen, bis er al dente ist. Nach der halben Garzeit die getrockneten Tomaten hinzufügen.

Am Schluss die Hefeflocken, Basilikum und ein Stück Butter unterrühren. Eine Handvoll Rucola in einen tiefen Teller geben und darauf den Risotto-Reis anrichten.

Advertisements

5 Kommentare zu „Rotwein-Risotto mit getrockneten Tomaten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s