…Sahne?

11061346_926393630758711_1496289754171041452_o

Hier unterscheidet sich:

  • Sahne zum Kochen (Verfeinern von Soßen usw.) und
  • Sahne zum Backen (Aufschlagen)

Zum Kochen könnt Ihr zum Beispiel die Alpro Soja Cuisine verwenden (siehe Bild). Wem Soja nicht schmeckt oder nicht verträgt: Es gibt auch Hafer- und Reis-Cuisine. Was mir als klarer Vorteil schon aufgefallen ist, die pflanzliche Sahne ist viel cremiger. So muss man meiner Meinung nach, viel weniger Sahne zum Verfeinern benutzen und spart sich ein paar Kalorien.

Die Sahne zum Kochen lässt sich NICHT aufschlagen. Schon oft habe ich Hilferufe gelesen, von Leuten, die zum Beispiel Alpro Soja-Cuisine gekauft haben und damit die Sahne für den Obstkuchen oder Dessert herstellen wollten. Hierfür nimmt man Sahne

zum Backen. Zum Beispiel die Sahne von Schlagfix. Wie der Name schon sagt, zum Schlagen ;) Ich füge der Sahne immer eine Packung Sahnesteif hinzu (soll scheinbar auch ohne gehen, ist mir aber zu heikel). Die Sahne gibt es sogar als fertige Sprühsahne. Diese habe ich hier verwendet. Auch lecker ist die Sahne von Soyatoo. Die gibt es auch in verschiedenen Sorten: Soja, Hafer und Kokos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s