Süßkartoffelschnitzel im Couscousmantel mit Kohlrabi-Pommes

11947956_951194964945244_8159375892704004530_o

Süßkartoffelschnitzel im Couscousmantel mit Kohlrabi-Pommes (Vegan)

– Süßkartoffel (eine große reicht locker für 4 Personen)
– Couscous
– Sojamilch
– Kichererbsenmehl
– Kohlrabi (auf jeden Fall einen pro Person rechnen!)
– Öl
– Gewürze: Pfeffer, Salz, Paprika, (evtl. Pommes-Gewürz)

Kohlrabi schälen, in Pommesform schneiden und anschließend in einer Schüssel mit etwas Öl und Gewürzen (Pfeffer, Salz, Paprika, Pommes-Gewürz) wenden. Die Pommes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Bei 210 Grad / Ober-Unterhitze 25 Minuten backen.

Wasser mit etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Süßkartoffel schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben eine Minute lang im Salzwasser blanchieren. Danach kurz auskühlen lassen.

In einem tiefen Teller, Sojamilch, Kichererbsenmehl, Pfeffer und Salz mit einem Schneebesen zu einer breiartigen Masse zusammenrühren. Einen weiteren Teller mit Couscous füllen. Die Süßkartoffelscheiben erst in der Sojamilch/Kichererbsenmehl-Masse wenden und dann mit Couscous panieren.

Danach mit ausreichend Öl in der Pfanne anbraten. Mir war die Panade danach etwas zu hart, ich habe die Schnitzel dann noch in einer Auflaufform mit etwas Wasser beträufelt und nochmal kurz im Backofen garen lassen. Danach waren sie einfach butterzart und sehr aromatisch.

Advertisements