Hautmahlzeit · Rezepte · Soja-Frei · Vegan

Mexikanische Kidneybohnen-Bratlinge mit Tortilla-Chips-Panade (Vegan)

IMG_4538

Ich melde mich hiermit mal wieder mit einem Rezept zurück :)

Mexikanische Kidneybohnen-Bratlinge mit Tortilla-Chips-Panade (Natürlich vegan!) 

Die Bratlinge werden die Herzen aller Scharf-Liebhaber hoher schlagen lassen, es ist jedoch auch kein Problem, sie etwas milder zu gestalten ;)

Zutaten für 4 große Bratlinge: 

  • 1 Dose Kidneybohnen (Meiner Meinung nach sind die von der Kaufland-Eigenmarke am besten!)
  • 4 Teelöffel Mais
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL scharfe Salsa oder Ajvar
  • Gewürze nach Wahl: Chiliflocken, Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Zum Panieren der Bratlinge: 

  • 1 Packung Tortilla-Chips nach Wahl (Hier kann man schon gut den endgültigen Schärfegrad der Bratlinge bestimmen. Ich habe mich für die Sorte „Hot Chili“ von Chio (sind vegan!) entschieden, Ihr könnt selbstverständlich auch auf mildere Sorten zurückgreifen).
  • Etwas pflanzliche Milch (ca. 20-30 ml)
  • Etwas Mehl (ca. 1-3 Teelöffel)

Zubereitung:

Die Dose mit den Kidneybohnen und die vier Teelöffel (Dosen-)Mais in ein Sieb schütten und das Wasser abtropfen lassen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Knoblauchzehe hacken. Danach können alle o. g. Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermengt werden. Bitte nehmt hierfür Eure Hände, da die Masse im Mixer o. Ä. viel zu fein wird. Es macht auch nichts aus, wenn noch einzelne ganze Bohnen zu sehen sind. Aus der Masse könnt Ihr nun vier große Bratlinge formen.

Anschließend eine große Handvoll Tortilla-Chips in eine Schüssel geben und die Chips zerkleinern (am besten auch wieder mit den Händen). Mit einem Schneebesen die pflanzliche Milch mit dem Mehl zu einer breiartigen Masse anrühren (die Mengenangabe ist hierbei schwer einzuschätzen, es sollte ein nicht zu dickflüssiger „Brei“ entstehen). Mit diesem „Brei“ die Bratlinge etwas bestreichen (nicht zu viel!) und danach in den Tortilla-Chips wenden bzw. sogar die Chips etwas andrücken.

In einer Pfanne mit reichlich Bratöl ca. 8 Minuten anbraten.

Die Bratlinge eignen sich auch wunderbar als Hamburger-Patties :)

Advertisements

12 Kommentare zu „Mexikanische Kidneybohnen-Bratlinge mit Tortilla-Chips-Panade (Vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s