Backen · Nachspeise · Rezepte · Soja-Frei · Vegan

Puddingbrezel

IMG_4133.JPG

Dieses Rezept ist wieder aus der Kategorie: „Schnelles und leckeres Mitbringsel“. Obwohl die Zubereitung mehr als simpel ist, macht es auch optisch etwas her:

Puddingbrezeln (6 – 7 Stück) 

Für die Zubereitung verwende ich Blätter- UND Hefeteig. Die Kombination schmeckt meiner Meinung nach einfach himmlisch.

Ihr benötigt:

  • 1 Packung (Rolle) Fertig-Blätterteig (Supermarkt-Eigenmarken sind meistens vegan)
  • 1 Packung (Rolle) Fertig-Hefeteig (Gleiche Größe wie Blätterteig) *Anm. 17.06.: Die Suche nach einem veganen Fertig-Hefeteig, ist schwerer als gedacht. Leichter ist es, den Teig einfach selbst herzustellen, z. B. mit diesem Rezept.
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver (Kaufen oder selber machen)
  • Für den Pudding: 500 ml pflanzliche Milch und evtl. etwas abgeriebene Zitronenschale (Macht den Pudding etwas „frischer“).
  • Ein paar Mandelblättchen
  • Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Blätterteig auf einem großen Schneidebrett ausrollen.
  2. Den Hefeteig ebenfalls ausrollen und auf den Blätterteig legen.
  3. Mit der Hand die Teige aneinander pressen.
  4. Den Teig quer in 2 cm Streifen schneiden.
  5. Einen Streifen nehmen und verdrehen.
  6. Daraus eine Brezel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  7. Die Brezeln mit etwas pflanzlicher Milch bestreichen und ein paar Mandelblättchen andrücken.
  8. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  9. Pudding nach Anleitung kochen. Am Schluss evtl. etwas abgeriebene Zitronenschale hinzufügen.
  10. Den fertigen und noch warmen Pudding mit einem Löffel in die Löcher der Brezel geben (Der Pudding verfließt noch beim Backen, Ihr könnt die Löcher daher schon gut befüllen.)
  11. Die Brezeln ca. 12 Minuten backen.
  12. Auskühlen lassen und anschließend langsam(!) vom Backblech lösen.
  13. Mit Puderzucker bestreuen.

Die Brezeln sind übrigens transportsicher. Da der Pudding ja nochmal mitgebacken wurde, könnt Ihr die Brezeln sogar aufeinanderlegen, ohne dass etwas verschmiert. Nur beim Trennen der Brezeln muss man etwas vorsichtig sein.

IMG_4129

Advertisements

13 Kommentare zu „Puddingbrezel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s