Gomasio (Sesamsalz)

Ich liebe Gomasio. Gom… Was? Ganz einfach:

Sesamsalz

Gomasio ist nicht zum mitkochen geeignet, sondern zum nachträglich abschmecken. Ich benutze es sehr gerne bei Kartoffeln oder bei selbstgemachten Gemüsenudeln. Seinen Ursprung hat es in der asiatischen Küche.

Man muss es nicht unbedingt fertig kaufen, sondern kann es auch ganz einfach selbst herstellen. Das Verhältnis Sesam (geröstet) und Meersalz ist ungefähr 7:1 und kann natürlich dem eigenen Geschmack angepasst werden (Mehr oder weniger Salz).

Für die 100 Gramm Dose habe ich im Bioladen 2,49 € gezahlt. Bitte Vorsicht bei Produkten, die nicht aus dem Bio-Handel stammen, diese können Glutamat enthalten.

Advertisements